Pegasus und CROWND starten strategische Partnerschaft

Der Erlanger Mezzanine-Spezialist Pegasus Capital Partners (Pegasus) baut mit dem österreichischem Projektentwickler CROWND Estates eine hochwertige Wohnanlage im Gründerzeitviertel Penzing im 14. Wiener Bezirk. Das Projekt COLIBRI am Schützplatz 1 besitzt eine Nutzfläche von insgesamt rund 4.900 m². Bis Anfang 2021 sollen hier 62 Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von 35 m² bis 135 m² sowie 50 Tiefgaragenstellplätze entstehen. Die hochwertig ausgestatteten Wohnungen verfügen alle über Garten, Balkon, Loggia, Terrasse oder Dachterrasse. Das Projektvolumen beläuft sich auf mehr als 20 Millionen Euro.

“Schon nach den ersten Gesprächen waren wir überzeugt, dass Pegasus der richtige Partner für dieses Projekt ist,“ so Maximilian Kneussl, CEO von CROWND. Weiter ergänzt Dr. Matthias Hubert, CEO von Pegasus: „Die Synergien unserer beiden Häuser haben wir schnell erkannt. Gemeinsam streben wir eine strategische Partnerschaft an und haben schon weitere Projekte in der Pipeline.“ Beide sind sich einig, dass der österreichische Markt, insbesondere Wien äußerst interessant bleibt. „Wien führt weltweit die Listen der lebenswertesten Städte an und verzeichnet auf Grund der sehr hohen Lebensqualität eine stetig steigende Einwohnerzahl. Bis zum Jahr 2025 sollen hier mehr als zwei Millionen Menschen leben“, so Maximilian Kneussl abschließend.

Der Bezirk Penzing liegt westlich der Wiener Innenstadt. Mit seinen vielen prachtvollen Altbauten und Grünflächen gehört er zu den ruhigsten, schönsten und damit beliebtesten Wiener Wohnbezirken. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, eine U-Bahn-Station sowie mehrere Straßenbahnhaltestellen sind fußläufig zu erreichen.