Projekt Beschreibung

Joint Venture aus PIC REAL ESTATE und Pegasus Capital Partners verkauft Bürogebäude in Nürnberg

Nürnberg/Frankfurt am Main, 13. August 2021 – Der auf Büroimmobilien spezialisierte Immobilieninvestor CONREN Land hat im Nürnberger Businesspark EUROCOM ein Bürogebäude für das Sondervermögen „CONREN Land Büro- und Geschäftshäuser Deutschland“ erworben. Verkäufer des Objektes in der Lina-Ammon-Straße 22 ist ein Joint Venture aus PIC REAL ESTATE und Pegasus Capital Partners. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wurde durch die Noerr Partnerschaftsgesellschaft (rechtliche Due Diligence) und x-projects (technische Due Diligence) begleitet.

Die 1991 errichtete Immobilie wurde zuletzt im Jahr 2020 saniert. Sie umfasst eine Mietfläche von etwa 8.300 m². Rund 7.000 m² entfallen dabei auf Büroflächen, weitere rund 1.000 m² im Erdgeschoss werden als Rechenzentrum genutzt. Hauptmieter des vollvermieteten Objektes ist die Nürnberg Messe GmbH.

„Wir suchen gezielt nach Immobilien mit Wertsteigerungspotenzial und setzen auf aktives Asset Management. Es ist unser Ziel, die bestehenden Mietverträge zu verlängern. Auch die Mieten befinden sich unter Marktniveau“, erläutert Jan Brügelmann, CIO, bei CONREN Land. „Die Lina-Ammon-Straße 22 liegt in einem dynamischen Teilmarkt, der stark von der Zukunftsachse zwischen der Technischen Universität Nürnberg, der Siemens Digital Factory und der Entwicklung auf dem Prinovis-Areal profitieren wird.“ Zur Förderung der aktuellen Entwicklung als Technologie- und Forschungsstandort ist das Gebiet seit 2019 Bestandteil des städtischen Sanierungsgebiets „Langwasser“.

Die PIC REAL ESTATE, ein Projektentwickler und Investor aus Nürnberg, hatte das Gebäude im Jahr 2020 mit Unterstützung des Erlanger Funding- und Investmentmanagers Pegasus Capital Partners erworben. Im Rahmen des Asset- und Property-Managements wurden Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, insbesondere eine umfassende Brandschutzsanierung, vorgenommen. „Der EUROCOM Businesspark besticht durch seine Nähe zur Messe sowie durch die sehr gute Anbindung an den ÖPNV und Individualverkehr. Wir haben die Immobilie erfolgreich modernisiert und übergeben CONREN Land ein Asset mit einer hohen Zukunftsfähigkeit“, sagt Andreas Kurzer, Geschäftsführer der PIC REAL ESTATE. Der EUROCOM Businesspark liegt im Südosten der Stadt in Nachbarschaft zur Messe Nürnberg. In unmittelbarer Umgebung findet sich ein breites Angebot an Nahversorgern, Restaurants und Cafés. Über die etwa 300 Meter entfernte U-Bahn- und Bus-Station Scharfreiterring besteht Anschluss an den ÖPNV.

Andre Held

LEITER MARKETING & KOMMUNIKATION

ANDRÉ HELD

Telefon
E-Mail

WEITERE PRESSEARTIKEL